2. Verbandsliga Senioren Saison 2014 - 15

Mannschaften

SV Rot Weiß Brandis

SK Markranstädt 1990

TSV Fortschritt Mittweida

KV 1912 Falkenstein

SV Grün Weiß Miltitz

KSV SaRi Hohenstein Ernstthal

SV Bärenstein

CSV Siegmar 48

Endstand:

Platz Mannschaft Punkte Gesamt
1.  CSV Siegmar Chemnitz 22
: 6
44178
2.  SK Markranstädt 18 : 10
44004
3.  TSV RW Brandis 16
: 12
42667
4.  KV 1912 Falkenstein 16
: 12
42801
5.  KSV SaRi Hohenstein Ernstthal 13
: 15
42770
6.  SV Bärenstein 12
: 16
43546
7.  TSV Fortschritt Mittweida 11
: 17 43678
8.  SV Grün Weiß Miltitz  4  : 24

41386

Spielplan

Spielansetzungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.6 KB

14. Spieltag, den 28.03.2015

SK Markranstädt - TSV RW Brandis

MBR 3261 : 3005

14. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.3 KB

Spielbericht

SKM-Brandis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.3 KB

13. Spieltag, den 21.03.2015

SV GW Miltitz - SK Markranstädt

2922 : 3043

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
in einem spannungsarmen Spiel konnten wir den zweiten "Auswärtssieg"  feiern. Der Vorsprung von +121 Holz baute sich von Spielpaar 1 bis 3 konstant auf. Der vorher feststehende Absteiger Miltitz stellte wenigstens mit Sportfreund Andreas Wolf, 523 Holz,den Tagesbesten . Glückwunsch! ...... Glückwünsche auch nach Chemnitz zum Staffelsieg und Aufstieg in Verbandsliga 1! Wir kämpfen im letzten Spiel gegen Brandis um unsere weiße Heimweste. Dafür allen Spielern Gut Holz!
MB
13. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.1 KB

Spielbericht

Miltitz - SKM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.2 KB

12. Spieltag, den 07.03.2015

Mittweida - SK Markranstädt

3311 : 3200

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
unser Auswärtsspiel in Mittweida begann verheißungsvoll. Karl-Heinz 546 Holz und KegelGottfried 567 Holz haben einen kleinen Vorsprung + 2 Holz erkämpft. Dabei gelang gleich die Egalisierung von Mittweidas bestem Spieler, Christian Uhlmann, der 586 Holz erspielte. Spätestens jetzt war klar hier müssen 540 Holz aufwärts gespielt werden um eine Chance zu haben.
Leider gelang das Mario nicht. Nach 60 Wurf ausgewechselt für Rolf gelangen gemeinsam nur 468 Holz. Da halfen auch Günter's sehr gute 542 Holz nichts. Die Gastgeber erspielten im Mittelpaar den entscheidenden Vorsprung von +111 Holz. Damit war das Spiel vorentschieden. Ralf unser Tagesbester mit 568 Holz und Lothar 509 Holz spielten paari mit dem Gastgeberschlußpaar. Obwohl wir Auswärtsbestleistung spielten standen am Ende -111Holz. Glückwunsch an die Gastgeber zum Mannschaftsbahnrekord von 3311 Holz!
Auf gehts nach Leutzsch, Gut Holz!
MB
12. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.9 KB

Spielbericht

Mittweida - SKM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.1 KB

11. Spieltag, den 28.02.2015

SK Markranstädt - KV Falkenstein

3204 : 3021

1. Senioren – 11. Spieltag

 

Heute hatten wir die Mannschaft vom KV Falkenstein zu Gast.

Wir mussten das Spiel konzentriert durchführen, den Falkenstein als Tabellen Zweiter hatte auswärts schon 3 Spiele mit sehr guten Ergebnissen gewonnen.

Unser Startpaar mit Rolf Horn (505) und Günter Theile (520) Holz, spielte recht ordentlich. Falkenstein hatte aber ein starkes Startpaar und wir ein Minus von 28 Holz.

Unser Mittelpaar mit Karl – Heinz Triller (534) und der Bestleistungsspielende Gottfried Kiefer (576) Holz, drehten das Spiel und brachten 128 Holz Vorsprung mit.

Unsere Schlussstarter Ralf Eckstein (566) und Lothar Roschlau (503), konnte den Vorsprung auf 183 Holz erhöhen.

Nun müssen wir in Mittweida den 2. Tabellenplatz verteidigen.

LL

11. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.7 KB

Spielbericht

SKM-Falkenstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.0 KB

10. Spieltag, den 31.01.2015

CSV Siegmar - SK Markranstädt

3111 : 3039

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
beim wahrscheinlich entscheidenden Spitzenspiel in Chemnitz zogen wir wieder einmal auswärts den Kürzeren.
Leider nicht in Bestbesetzung angetreten konnten wir die sich bietende Chance ( auch Chemnitz hatte keinen guten Tag) nicht nutzen. Ja Ja die Abräumer....... Das Fehlwurffestival haben wir klar gewonnen. Punkte nicht! Der insgeheim erhoffte Aufstieg rückt in weite Ferne. Alle sind enttäuscht!
Kopf hoch Arm lang.
Kämpfen wir um die verbleibenden Punkte und um unsere weiße Heimweste.
Gut Holz!
MB
10. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.9 KB

Spielbericht

Siegmar - SKM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.9 KB

9. Spieltag, den 17.01.2015

SK Markranstädt - SV Bärenstein

3189 : 3187

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
mit einem glücklichen Heimsieg starten wir ins Kegelsportjahr 2015!
Nachdem alle abgeklatscht und unseren neuen Koffer samt "bekanntem Inhalt" begutachtet hatten , starteten Mario (543) und Gottfried (557) gut ins Spiel. Die zu diesem Zeitpunkt 77 Holz Vorsprung sollten eine Basis für einen sicheren Sieg bilden. Wie gesagt, sollten....... Im Mittelpaar kämpfte Günter gemeinsam mit Rolf. Günter gelangen 535 Holz, Rolf nicht das was er sich vorgenommen hat. Nach 60 Wurf ausgewechselt mußte Lothar ran um den schmelzenden Vorsprung zu retten. Gemeinsam erspielten Sie noch 482 Holz. Da wir hinten noch zwei gute Spieler haben, dachten alle die schaukeln das schon. Doch es kam anders.  Karl-Heinz konnte mit 501 Holz nicht zu unserer Nervenberuhigung beitragen und Sportfreund Bartl (vom SV Bärenstein) spielte sich in einen Rausch. Der Vorsprung schmolz wie Schnee in der Sonne. Zum Auftakt der letzten Bahn war genau Gleichstand erkegelt. Das bedeutet die Nerven entscheiden über Sieg oder Niederlage. Zum Glück hatten wir noch unseren Tagesbesten Ralf. Er hat Nerven wie Stahlseile, ließ alle vorspielen und hatte so als Letzter Spieler noch 3 Wurf. Sportfreund Bartel zerschoss sein letztes Räumerbild und gab Ralf die Chance zum Sieg. Es mußten zwei einzeln stehende Kegel weg und mindestens noch eine 6 in das volle Bild her. Hochkonzentriert spielte Ralf die Einzelnen weg und zum Schluß eine SIEEEEEEEEEEEEEME, großer Kegelsport. Wenn einem als letzter Spieler so etwas gelingt, ist man immer ein Kegelgott, sonst nur der Depp der das Spiel verloren hat.
Uns ist Ralf als Kegelgott am liebsten.
Übrigens: Ralf 571 Holz!
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge erkegelte Sportfreund Jürgen Bartl einen fantastischen Bahnrekord Senioren B.
Seine 602 Holz machten das Spiel spannend. Glückwunsch zum Rekord!!
Auf nach Chemnitz......... leider ohne Kegelgott.
MB
9. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.4 KB

Spielbericht

Spielbericht-SKM-Bärenstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.0 KB

8. Spieltag, den 20.12.2014

KSV Sari Hohenstein-Ernstthal - SK Markranstädt

3140 : 3107

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
hochmotiviert,kämpfend aber glücklos spielten wir zum Jahresabschluß in Hohenstein- Ernsttal auf. In einem diesmal spannenden Auswärtsspiel stehen wir am Ende wieder ohne Punkte da! Obwohl wir diesmal, im Gegensatz zum Auswärtsspiel in Brandis, eine geschlossene Mannschaftsleistung boten, ging das Spiel durch viele Fehler und wenig Abräumer verloren.
Mit -48 Holz (Mario 515, Karl-Heinz 518) startend, konnte unser Mittelpaar Günter 496 Holz und Gottfried sehr gute 543 Holz den Rückstand auf -16 Holz verkürzen. Hoffnung keimte auf. Ralf 528 Holz und Lothar 507 Holz konnten zur Hälfte ihres Spiels sogar Gleichstand herstellen. Leider traf Sportfreund Tischendorf, von den Gastgebern, die Räumer auf den letzten beiden Bahnen sehr gut ( gesamt: 188 Holz,3 Fehler). Das spannende Spiel ging somit an die Gastgeber, Glückwunsch!
Mit acht Spielern angereist schauten die Ersatzspieler diesmal nur zu. Anhand des Spielverlaufs kann man erkennen das es schwer war eine Wechselentscheidung zu treffen.
Allen Spielern, Fans und Unterstützern unseres schönen Kegelsports wünsche ich Gesundheit,Glück und viele NEUNER im neuen Jahr!
MB
8. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 KB

Spielbericht

H.-Ernstthal - Markranstädt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.2 KB

7. Spieltag, den 06.12.2014

TSV Rot Weiß Brandis - SK Markranstädt

3120 : 2927

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
mit einer Packung und ohne Punkte kommen wir aus Brandis zurück. Trotz zweier Wechsel gelang es uns zu keinem Zeitpunkt des Spieles Kontakt zum Gegner zu halten. Alle Spieler (außer Ralf) haben keine Einstellung zur Bahn gefunden. Bahn 1 war hier sicher noch der Scharfrichter. Diese schwer zu spielende Bahn mit ihren Eigenheiten zog uns fast allen den Nerv.
Vorn spielten Günter / Lothar 448 Holz und Mario 498 Holz. Sofort handelten wir uns - 106 Holz ein. Beim Spiel über 120 Wurf ist das schon ein gewaltiger Rückstand! Rolf / Dietmar 457 Holz und Gottfried 495 Holz gelang im Mittelpaar auch nicht mehr. Das die Bahn doch irgendwie geht, zeigte Ralf mit der Tagesbestleistung von 560 Holz. Leider war das der einzige Lichtblick. Karl -Heinz steuerte als Schlussspieler noch 469 Holz bei. Ja ja Männer die Nummer müssen wir jetzt abhaken und versuchen in Hohenstein besser zu Kegeln. Gut Holz!
MB
7. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.1 KB

Spielbericht

Brandis - SKM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

6. Spieltag, den 22.11.2014

SK Markranstädt - SV Grün Weiß Miltitz

3138 : 2943

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
mit einem weinenden und einem lachenden Auge nehme ich die zwei Pluspunkte gegen Miltitz zur Kenntniss. Da Ralf und ich das Kegeln in Miltitz gelernt haben war es ein Spiel mit Herzblut. Leider ist es den Miltitzern trotz jahrelanger guter Nachwuchsarbeit nicht gelungen die Spielklassen im Männerbereich zu halten. Im Seniorenbereich sieht es dieses Jahr nicht besser aus. Fast alle guten Spieler wandern regelmäßig zu anderen Vereinen ( Markranstädt) ab. Hauptgrund dafür ist die fehlende 4-Bahnenanlage in Miltitz. Auch 25 Jahre nach der Wende ist da keine Besserung in Sicht.
Mit einer diesmal nicht geschlossennen Mannschaftsleistung (nur 3138 Holz) haben wir den Sportfreunden aus Miltitz eine höhere Niederlage erspart.
Vor uns liegen 2 schwere Auswärtsspiele die wohl Richtungsweisend sein werden. Dafür wünsche ich allen Spielern hohe Konzentration und viel Selbstvertrauen. ..... haut rein!!!!!

 

MB
6. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.7 KB

Spielbericht

SKM-Miltitz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.6 KB

5. Spieltag, den 08.11.2014

SK Markranstädt - Fortschritt Mittweida

3227 : 3104

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung (diesmal auf höherem Niveau) konnten wir das Heimspiel gegen Mitweida siegreich gestalten. Günter und Karl-Heinz, beide 550 Holz, spielten mit einer konzentrierten Leistung den wohl entscheidenden Vorsprung (+100) heraus. Die Gäste gerieten sofort unter Druck und konnten auch im Mittelpaar nicht mithalten. Hier spielten Dietmar (518) und Gottfried (531) weitere +41 Holz heraus. Wir sollten vielleicht immer vorm Spieltag eine Geburtstagsfeier machen, keiner hatte " Nachwehen". Auf diesem Weg nochmal alles Gute zum 60zigsten an Gottfried, viel Glück und Gesundheit und immer reichlich NEUNER. Hinten mußten Ralf (540) und Lothar (538) nochmal kämpfen um die Gäste auf Distanz zu halten. Wolfgang Rettig von den Sportfreunden aus Mitweida erkegelte neuen Bahnrekord für C-Senioren. 572 Holz. Glückwunsch! Günter als Exrekordhalter wird es wohl verschmerzen. Am Ende stehen +123 Holz und 2 Punkte. Klasse Männer!
MB
5. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.4 KB

Spielbericht

SKM - Mitweida.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.9 KB

4. Spieltag, den 18.10.2014

KV Falkenstein - SK Markranstädt

3089 : 3037

Hallo liebe Kegelsportfreunde,
mit einer unerwarteten Niederlage kehren wir aus Falkenstein zurück. Bei bestem Herbstwetter gelang es uns nicht an die Leistung der vorherigen Spiele anzuknüfpen.
Mario (493) und Günter (506) handelten sich gleich einen Rückstand von -44 Holz ein. So konnten wir den Gegner natürlich nicht unter Druck setzen. Auch im Mittelpaar haben die Gastgeber mit Berd Fuchs (541) ein hohes Ergebniss erspielt. Dennoch gelang es Dietmar, erstmals eingesetzt, mit guten 523 Holz und Gottfried (505) den Rückstand auf -12 Holz zu verkürzen. Genau zur Halbzeit des Spieles konnten wir sogar +3 Holz verzeichnen. Die Hoffnung das Spiel noch umzubiegen stieg. Leider schafften das Ralf (508) und Lothar, nach Erkrankung erstmals wieder dabei, (502) nicht. Falkensteins Schlusspaar Thomas Schmider 530 Holz und Gero Wottke 520 Holz war einfach zu stark.
Glückwunsch an die Falkensteiner!
Kopf hoch Männer!!  Vor uns liegen 2 Heimspiele.

 

MB
4. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 KB

Spielbericht

Falkenstein-Markranstädt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

3. Spieltag, den 11.10.2014

SK Markranstädt - CSV Siegmar Chemnitz

3244 : 3189

Hallo liebe Kegelsportfreunde,

mit neuem Mannschaftsbahnrekord (3244) konnten wir die bis dahin Punktgleichen Sportfreunde von CSV Siegmar 48 besiegen.

Unser Startpaar Mario (516) und Günter (547) bekamen die Stärke des CSV gleich zu spüren. Mit +30 Holz für die Gäste, stieg deren Hoffnung, den Vorjahreserfolg auf unserer Bahn zu wiederholen. Gottfried (558) und Rolf (517) verkürzten den Rückstand auf -10 Holz. Das Spiel nahm an Spannung und Dramatik zu. Leider konnte Lothar (als sichere Bank immer hinten eingesetzt) wegen einer Erkrankung nicht spielen. Dessen Platz übernahm Karl-Heinz der mit einer konzentrierten Leistung 531 Holz erspielte. Für die Tagesbestleistung sorgte Ralf, der mit gewohnter Nervenstärke sehr gute 575 Holz erkegelte. Nach zwei Bahnen hatte unser Schlusspaar den Widerstand der CSV-Spieler gebrochen und erkämpfte noch +58 Holz. Klasse Spiel!

Gut Holz in Falkenstein!

 

MB

3. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 KB

Spielbericht

SKM-Siegmar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.0 KB

2. Spieltag, den 27.09.2014

SV Bärenstein - SK Markranstädt

3107 : 3178

1.Senioren – 2.Spieltag

Am 2.Spieltag mussten wir nach Bärenstein zum Aufsteiger in die 2.Verbandsliga reisen.

Nach unseren erfolgreichen Auftakt wollten wir auch auswärts erfolgreich sein.

Unser erstes Paar startete mit 506 Punkten von Rolf Horn und Geburtstagskind

Günter Theile mit 533 Punkten und brachte ein Plus von 48 Punkten mit.

Unser 2.Starterpaar büßte trotz Tagesbestleistung von Gottfried Kiefer mit 561 Punkten

und 494 Punkten von Karl-Heinz Triller 6 Punkte ein.

So konnte unser Schlusspaar Ralf Eckstein und Lothar Roschlau mit 42 Punkten Vorsprung ins Rennen gehen.

Das Schlusspaar von Bärenstein legte los wie die Feuerwehr und wir hatten nach der 1.Bahn auf einmal alles eingebüßt.

Doch die sehr guten Gesamtleisten von Lothar mit 543 und Ralf mit 541 Punkten brachten uns einen Sieg mit 71 Punkten.

Nun gilt gilt es am 11.10.14 unseren guten Start in die neue Serie zu verteidigen.

 

LL

2. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 KB

Spielbericht

Bärenstein - SKM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 323.6 KB

1. Spieltag, den 20.09.2014

SK Markranstädt - KSV H.-Ernstthal

3210 : 3023

Unsere 1. Seniorenmannschaft von Markranstädt aus der 2. Verbandsliga, haben auch ihr erstes Punktspiel in der neuen Saison absolviert.

Mit zwei starken Neuzugängen (Ralf Eckstein und Mario Böhme), aus der ehemaligen

1. Herrenmannschaft, sind natürlich die Erwartungen auf einen vorderen Tabellenplatz am Ende der Saison natürlich gegeben.

Sicher ist es eine Umstellung von 200- auf 120 Wurf zu wechseln, aber die nun „Alten Hasen“, werden das schon meistern.

So gelang es dem Startpaar Mario Böhme (547) und Günter Theile 510) einen respektablen Vorsprung von 79 Punkten zu erspielen. Auch das Mittelpaar Gottfried Kiefer (536) und Karl-Heinz Triller (524) erwischten einen sehr guten Start und konnten somit den Vorsprung ihrer Mannschaft auf 163 Holz ausbauen. Das nun bestimmt neue Schlusspaar Ralf Eckstein (533) und Lothar Roschlau (560), werden mit Sicherheit noch einige Spiele zu Gunsten der Markranstädter entscheiden. Mit einem neuen persönlichen Mannschaftsbahnrekord von 3210 Punkten, werden sie an der Bahnrekordtafel verewigt, welcher mit Sicherheit in den nächsten Spielen von der neuen Mannschaft geknackt wird.

In der Tabelle bedeutet es nach dem gelungenen Saisonstart den 2. Platz.

Weiter so und weiterhin viel Erfolg!

AM

 

1. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 KB

Spielbericht

SKM - H.-Ernstthal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 657.5 KB