2. Verbandsliga  Saison 2015/16

Mannschaften

SK Markranstädt

SV RW Treuen

SV RW Brandis

KSV SaRi H.-Ernstthal

SV Bärenstein

KSV 51 Bennewitz

KV Falkenstein

SKV Auerbach

Endstand:

Platz Mannschaft Punkte Gesamt
1.  SV RW Treuen 24 : 4 44093
2.  KSV 51 Bennewitz 19 : 9 43083
3.  SK Markranstädt 17 : 11

43303

4.  SV Bärenstein 16 : 12 43365
5.  TSV Rot Weiß Brandis 14 : 14 42526
6.  SKV Auerbach 12 : 16 42095
7.  KSV SaRi Hohenstein Ernstthal 10 : 18 42519
8.  KV Falkenstein
 0  : 28

40251

14. Spieltag, den 19.03.2016

SV RW Treuen   -   SK Markranstädt

                3074   :   3088

14. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.3 KB

Spielbericht

Treuen - Markranstädt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.2 KB

13. Spieltag, den 05.03.2016

SK Markranstädt   -   TSV Rot Weiß Brandis

                   3118   :   3168

13. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.0 KB

Spielbericht

SKM-Brandis.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.8 KB

12. Spieltag, den 20.02.2016

KSV SaRi Hohenstein Ernstthal   -   SK Markranstädt

                        3064   :  2903

Eigentlich wollten die Markranstädter Senioren am Wochenende ihren 2. Tabellenplatz mit einem Sieg in Hohenstein-Ernstthal festigen.

Aber da haben die Markranstädter die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

Die Sachsenringer tief im Abstiegsstrudel, musste unbedingt Punkten, um reelle Chancen zum Klassenerhalt in der 2. Verbandsliga zu haben.

Obwohl die Mannschaft von Markranstädt personell durch Krankheit stark geschwächt war, rechneten sie sich gute Chancen für einen Sieg aus. Zumal sie auf der schönen Anlage von Hohenstein Ernstthal immer gute Resultate erzielen konnten.

Aber schon im ersten Durchgang spielten für Markranstädt Mario Böhme (459) und Günter Theile (471) leider unter ihren Erwartungen. Mit einem Rückstand von 94 Punkten mussten dann im 2. Durchgang Dietmar Zänker (457) und Armin Minde (540) versuchen, den Abstand deutlich zu verkürzen, um den beiden Schlussspielern eine reelle Chance mit auf die Bahn zu geben.

Obwohl Armin ganz gut ins Spiel kam und seinem Gegner 34 Punkte abnahm, konnte Dietmar (gesundheitlich auch nicht auf dem Posten), seinen Gegner nicht halten. Fazit, nochmals minus 27 Punkte drauf.

Nun hieß es für das Schlusspaar Karl Heinz Triller (490) und Lothar Roschlau (486) alles zu geben. Aber auch diesen beiden Akteuren sollte es am heutigen Tag nicht gelingen.

Am Ende gab es einen klaren Sieg für die Hohensteiner. An diesem Tag konnten sie sich für die erlittene Niederlage in Markranstädt revanchieren und wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln.

 

A.M.

12. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.7 KB

Spielbericht

Hohenstein E. - Markranstädt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.8 KB

11. Spieltag, den 06.02.2016

SK Markranstädt   -   SV Bärenstein

                       3224   :   3177

Nach dem letzten „katastrophalen Auftritt“ im letzten Punktspiel in Bennewitz, konnten die Senioren in ihrem gestrigen Heimspiel gegen den Tabellen Dritten aus Bärenstein wieder positiv Punkten.

Sicher war es nicht die veränderte Mannschaftsaufstellung, die zum Erfolg führte, sondern die Motivation, sich an das vorhandene Potential zu erinnern und um zu setzen.

Im Startpaar begannen für Markranstädt Armin Minde (564) und Günter Theile (523).

Mit unerwarteter starker Gegenwähr kämpften beide Spieler, um an den stark aufspielenden Gästen aus Bärenstein dran zu bleiben. Erst auf der letzten Bahn drehten die Markranstädter richtig auf und konnten einen Vorsprung von 39 Punkten erspielen.

Im Mittelpaar, Mario Böhme(502) und Karl Heinz Triller (552) ging es ebenfalls ganz Bescheiden los. Der erspielte Vorsprung war damit schon nach der ersten Bahn verloren. Aber Dank des sportlichen Ehrgeizes, konnten beide Markranstädter Spieler wieder rechtzeitig auf Kurs kommen.

Das Schlusspaar Ralf Eckstein (551) und Lothar Roschlau (532) haben natürlich Dank ihrer Nervenstärke nichts anbrennen lassen. Trotz, das Bärenstein eine sehr starke ausgeglichene Mannschaftsleistung in Markranstädt zeigte, blieben die Markranstädter abermals auf ihrer Anlage ungeschlagen.

 

A.M.

11. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.4 KB

Spielbericht

SKM - Bärenstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.9 KB

10. Spieltag, den 23.01.2016

KSV Bennewitz   -   SK Markranstädt

                   3060   :   2876

10. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.2 KB

9. Spieltag, den 09.01.2016

SK Markranstädt  -  KV Falkenstein

                     3129   :   2856

9. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.8 KB

Spielbericht

SKM - Falkenstein.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 324.8 KB

8. Spieltag, den 19.12.2015

SKV Auerbach  -  SK Markranstädt

2986   :   2831

8. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.0 KB

Spielbericht

Auerbach - Markranstädt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.2 KB

7. Spieltag, den 12.12.2015

SK Markranstädt  -  SV RW Treuen

       MBR   3302     -     3219

7. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.8 KB

Spielbericht

SKM - Treuen.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 340.6 KB

6. Spieltag, den 28.11.2015

TSV Rot Weiß Brandis  -  SK Markranstädt

                                3032  -  2938

6. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.5 KB

Spielbericht

Brandis - Markranstädt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.9 KB

5. Spieltag, den 21.11.2015

SK Markranstädt - Hohenstein Ernstthal

MBR  3279 : 3050

5. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.1 KB

Spielbericht

SKM - H.-Ernstthal.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.8 KB

4. Spieltag, den 07.11.2015

SV Bärenstein       -     SK Markranstädt     3154 : 3175

KSV Bennewitz    -     SKV Auerbach       3193 : 3004

KV Falkenstein     -     SV RW Brandis      2854 : 3094

H.-Ernstthal           -     SV RW Treuen       3043 : 3122

3. Spieltag, den 24.10.2015

SK Markranstädt     -     Bennewitz          3162 : 3162

Auerbach                -      Falkenstein         2955 : 2633

Treuen                     -     Bärenstein          3286 : 3110

Brandis                    -     H.-Ernstthal        3091 : 2940

2. Spieltag, den 03.10.2015

KV 1912 Falkenstein - SK Markranstädt

2963 : 3057

2. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.3 KB

Spielbericht

Falkenstein - Markranstädt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 288.7 KB

1. Spieltag, den 19.09.2015

SK Markranstädt - SKV Auerbach

3221 : 3131

Endlich hat die neue Saison begonnen. Und das für die Markranstädter Senioren nach Maß.

Mit einer wirklich ausgeglichenen Mannschaftsleistung konnte das erwünschte Potential abgerufen werden. Im Startpaar spielten Mario Böhme (542) und Günter Theile (539). Trotz starker Gegenleistung der Auerbacher mit Udo Waßerberg (501) und Burkhard Horning (519), spielten sie einen soliden Vorsprung von 61 Punkten heraus. Nun hieß es im Mittelpaar, den Vorsprung auszubauen. Armin Minde (538) und Gottfried Kiefer (536) schafften es auch, den Vorsprung für die letzten beiden Spieler auf 97 Punkte auszubauen. Mit der bekannten Souveränität und Zuverlässigkeit der Schlussspieler Ralf Eckstein (561) und Lothar Roschlau (505) konnten die beiden den Sack zu machen und mit einem guten Mannschaftsergebnis von 3221 Holz nach dem 1. Spieltag die Tabellenführung erobern.

Am 03.10.2015 heißt es auf nach Falkenstein. Dort heißt es an die gezeigte Leistung anzuknüpfen und möglichst einen Auswärtssieg einfahren.

A.M.

1. Spieltag.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.9 KB

Spielbericht

SKM - Auerbach.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.5 KB