Stadtliga Jugend u14

Mannschaften

SK Markranstädt 1990

Post SV Leipzig 

SV DKF Böhlitz-Ehrenberg

Platz Mannschaften gesamt Punkte gesamt Holz
1. SK Markranstädt 11,0 8674
2. Post SV Leipzig 8,0 7380
3. SV DKF Böhlitz-Ehrenberg 5,0 4704 

Spielplan 2016/17

Spielansetzungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.9 KB

Neutrales Turnier bei Chemie Leipzig 14.01.2017

1. Markranstädt                 1169

2. Post SV Leipzig                 992

3. SV DKF B.-Ehrenberg      697

NT 14.01.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 260.4 KB

7. Spieltag, den 18.12.2016

1. Markranstädt                  1110

2. Post SV Leipzig                 915

3. SV DKF B.-Ehrenberg      702

U14 Turnier 18.12.16.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.9 KB

6. Spieltag, den 04.12.2016 in Böhlitz Ehrenberg

1. Markranstädt          1118

2. Post SV Leipzig          953

3. Böhlitz Ehrenberg       691

5. Spieltag, den 19.11.2016  in Markranstädt

1. Markranstädt          1026

2. Böhlitz Ehrenberg    738

3. Post SV Leipzig       691

Spielbericht

Spielbericht 19.11.2016.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.1 KB

4. Spieltag, den 29.10.2016 beim Post SV Leipzig

1. Markranstädt          1028

2. Post SV Leipzig          898

3. Böhlitz Ehrenberg       643

3. Spieltag, den 25.09.2016  in Böhlitz Ehrenberg

1. SK Markranstädt        1177

2. Post SV Leipzig              972 

3. Böhlitz Ehrenberg           446

Spielbericht

25.09.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 357.3 KB

2. Spieltag, den 11.09.2016  in Markranstädt

1.  SK Markranstädt       1297

2.  Post SV Leipzig           1129

3.  Böhlitz Ehrenberg          776

 

U14 mit starker Heimpartie

Nachdem wir im ersten Turnier nicht vollzählig antreten konnten, und somit Platz 3 belegten, mussten wir nun im ersten Heimspiel nachlegen. Das gelang der U14 eindrucksvoll. Die Mädels mit jeweils persönlicher Bestleistung und Corbinan nahe seiner persönlichen Bestleistung, damit zeigten alle 3 sehr gute Leistungen. Emelie begann für Markranstädt und zeigte sich wie ausgewechselt. Mit 467 schrammte sie knapp am Bahnrekord (470) vorbei und steigerte ihre Bestleistung von knapp 400 auf 467! Insbesondere das Spiel in die Vollen (342 mit der kleinen Kugel) war sehr stark. Corbinan scheiterte am Ende zwar knapp an der 400, spielte aber gute 384, wobei hier insbesondere eine starke Bahn 6 ohne Fehlwurf in den Spielbericht Eingang fand. Zum Schluss erspielte sich auch Alexandra mit 446 eine persönliche Bestleistung (auch hier starke 336 in die Vollen), womit am Ende natürlich auch Mannschaftsbestleistung und ein klarer Sieg auf heimischer Anlage stand. Damit sind wir gut gerüstet für die nächsten Spiele.

Weiter geht es in 14 Tagen in Böhlitz-Ehrenberg. Bis dahin wollen wir weiter konzentriert an den Problemchen arbeiten, die da Spiel auf Einzelkegel lauten. Alles in allem aber eine sehr schöne Tendenz nach oben, die Mut macht für den Rest der Saison.

Ingolf

Spielbericht

11.09.2016.xls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.0 KB

1. Spieltag, den 27.08.2016 bei Chemie Leipzig

1.  Post SV Leipzig        830

2.  Böhlitz Ehrenberg     767

3.  Markranstädt             749