Stadtliga Jugend u14

Mannschaften

SK Markranstädt 1990

Post SV Leipzig / Blau Gelb Taucha

SV DKF Böhlitz-Ehrenberg

Endstand:

Platz Mannschaften gesamt Punkte
gesamt Holz
1. SV DKF Böhlitz-Ehrenberg 11,5
10190
2. SK Markranstädt
6,5
8863
3. Post SV Leipzig / Blau Gelb Taucha 6,0
8981

 

Spielplan 2015/16

Spielplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.7 KB

8. Spieltag, den 06.12.2015  Neutrales Turnier bei Chemie Leipzig

    1.  Böhlitz Ehrenberg         1347

    2.  SK Markranstädt           1108

    3.  SG Post SV / Taucha    1081

Am Ende den 2. Gesamtplatz festgemacht

Zum letzten Turnier trat die U14 auf neutraler Bahn bei Chemie Leipzig an. Nach dem Tabellenstand war es ein Endspiel mit Post Leipzig um Gesamt-Platz 2. Platz 1 war bereits an Böhlitz-Ehrenberg vergeben.

Es war kein leichtes Spiel, die Bahnen zeigten auch wieder, wo wir noch Arbeit haben. Vom Start weg konnten wir uns ein kleines Plus erspielen und dies auch bis zum Schluss halten. Damit stand fest, dass die Markranser U14 im ersten Spieljahr den 2. Platz in der Stadtliga U14 Leipzig belegt. Ein schöner Erfolg für die 4 jungen Spieler|innen, auf dem wir weiter aufbauen können.

Als nächstes bereiten wir uns auf die Einzelmeisterschaften Stadt vor. Mal schauen, ob es hier gelingen wird, dem Einen oder Anderen Etablierten nahe zu kommen. Wir können das, nach dem Mannschaftserfolgt, doch recht entspannt angehen. Vieles kann, nichts muss.

SJ / IB

7. Spieltag, den 28.11.2015 beim Post SV Leipzig (Fortuna)

    1.  Post SV Leipzig            1212

    2.  Böhlitz Ehrenberg         1193

    3.  SK Markranstädt           1095

Spielbericht

7. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.5 KB

6. Spieltag, den 07.11.2015 bei Böhlitz Ehrenberg

    1. Böhlitz Ehrenberg         1239

    2. SK Markranstädt           1160

    3. Post SV Leipzig            1110

Mit einer erneuten deutliche Steigerung den 2. Tabellenplatz gefestigt

 Im 2. Turnier in Böhlitz-Ehrenberg wollte die U14 den Aufwärtstrend aus dem guten Heimspiel eine Woche zuvor bestätigen.

Das gelang sehr gut. Mit drei ausgeglichenen Ergebnissen im Spielbericht konnte die Leistung aus dem ersten Spiel wieder um fast 100 Kegel gesteigert werden. Damit haben die Mädels und Jungs ihren bereits eine Woche vorher in Markranstädt gezeigten Aufschwung fortgesetzt und Platz 2 in der Tabelle vor den abschließenden 2 Spielen gefestigt.

Natürlich ist an die Böhlitzer kein Rannkommen, da muss man realistisch sein. Und klar muss weiter fleißig an den Grundlagen gearbeitet werden. Aber in so kurzer Zeit solch eine Entwicklung, Hut ab.

Das bedeutet, wenn wir noch einmal den 2. Platz holen (vorausgesetzt, Böhlitz zieht erwartungsgemäß durch), wird die U14 vom SKM Vizemeister in der Stadt Leipzig. OK, von drei Mannschaften; aber wir haben wenigstens eine U14!

Also bereiten wir uns ordentlich auf die nächste Aufgabe im Fortuna-Sportpark vor und fahren ohne Druck hin, um wieder eine gute Leistung auf die Bahnen zu bringen. Bis dahin.

SJ / IB

5. Spieltag, den 31.10.2015 in Markranstädt

    1. Böhlitz Ehrenberg         1398

    2. SK Markranstädt           1263

    3. Post SV Leipzig            1208

4. Spieltag, den 03.10.2015 beim Post SV Leipzig

   1. Böhlitz Ehrenberg           1261

   2. SK Markranstädt             1071

   3. Post SV Leipzig              1030

Spielbericht

4. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.9 KB

3. Spieltag, den 26.09.2015 in Böhlitz Ehrenberg

   1. Böhlitz Ehrenberg            1231

   2. SK Markranstädt              1071

   3. Post SV Leipzig               1058       

Zum 3. Spiel ging es diesmal nach Böhlitz-Ehrenberg. Eine sehr ehrliche, schwer fallende Bahn. Insbesondere mit den kleinen Kugeln. Heute waren die Jungs besser als die Mädels. Dominik erspielte 364 und damit 2 Kegel mehr als Corbinian (362). Für beide bedeutet das Saisonbestleistung. In Summe erspielten wir in etwa das Ergebnis vom letzten Spiel, was aber dieses Mal zum 2. Platz reichte. 

Natürlich muss erwähnt werden, dass dies durch den verletzungsbedingten Spielabbruch einer Stammspielerin bei Post SV begünstigt war. Aber, die Chance hat sich ergeben und sie wurde auf Markranser Seite sofort genutzt. Glückwunsch dazu und weiter so!

Turniersieger wurde der Gastgeber, der 3 gleichmässige Ergebnisse in die Wertung brachte. Zahlen, die aktuell in weiter Ferne scheinen... Insofern: weiter üben und die Leistungen stabilisieren, schon am Sonnabend geht es weiter, dieses Mal im Fortuna-Sportpark in Paunsdorf. Wieder eine neue Bahn für die U14. Wir freuen uns drauf.

SJ / IB

Spielbericht

3. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.0 KB

2. Spieltag, den 12.09.2015 in Markranstädt

   1. Böhlitz-Ehrenberg            1284

   2. Post SV / BG Taucha       1142

   3. SK Markanstädt               1077

Gleich das erste Turnier wurde vom SKM ausgerichtet. Natürlich wollten unsere Jüngsten im eigenen Haus zeigen, was sie schon gelernt haben. In Summe: wir waren näher dran als in Paunsdorf. Während alle anderen Mannschaften in etwa ihre Paunsdorfer Ergebnisse abgeliefert haben, konnte sich unsere U14 deutlich steigern. Aber es fehlt natürlich noch ein Stück.

Glückwunsch an dieser Stelle an die Kegler/Keglerinnen der U14 Böhlitz Ehrenberg, die alle Bahnrekorde und natürlich dann auch den Tagessieg eingeheimst haben.

Beste Spielerin auf Markrans'er Seite war Alexandra, die den ersten 400er der Saison nur knapp verfehlt hat.

Alle waren wieder mit Eifer bei der Sache, wir haben gesehen, woran wir arbeiten wollen und was schon ganz gut klappt.

Und der SKM hat sich als eine gute Adresse für den Kegelsport im Jugendbereich präsentiert, woran auch die Turnierleitung (an dieser Stelle Danke an Oli) ihren Anteil hatte.

Nächstes Turnier: 26.09.15 in Böhlitz-Ehrenberg

Spielbericht

2. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 445.7 KB

1. Spieltag, den 30.08.2015 (Döllingstraße)

   1. Böhlitz-Ehrenberg            1237

   2. Post SV / BG Taucha       1140

   3. SK Markranstädt              1018

U14 nimmt Spielbetrieb auf / Markranstädt mit eigener Mannschaft zurück im Jugendbereich auf der Kegellandkarte

Das erste Spiel der U14 ist Geschichte. Nachdem es gelungen ist, kurzfristig eine Mannschaft für die U14 zu melden, begann nun der Ernst des Spielbetriebes. In einer Dreier-Staffel Stadtliga Leipzig wollen wir uns mit anderen Mannschaften messen.

Aller Anfang ist schwer, zumal es gleich auf die Bahnen in Paunsdorf-Döllingstraße ging. Das erste Ziel ist, Erfahrungen zu sammeln, reinzuschnuppern, Mannschaftssport zu leben und überhaupt erstmal an einem richtigen Spielbetrieb teilzunehmen. Für alle 4 ist es die erste komplette Saison überhaupt, von einigen Einzelwettkämpfen abgesehen.

Jeder war mit Eifer und Einsatz bei der Sache, und auch wenn noch nicht alles so wie gewünscht geklappt hat, war es doch ein guter Auftakt. Jetzt gilt es, im Trainingsbetrieb weiter an den Grundlagen zu feilen. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

Tagesbeste für Markranstädt war heute die Emelie.

Nächster Wettkampf ist ein Heimspiel im Keglerheim Weststraße am 12.09.15, 08.30 Uhr. Da wollen die Jüngesten die Bahnen für die Cracks der 1. Mannschaft zu deren

1. Wettkampf ordentlich einrollen. Zuschauer sind gerne willkommen. Auch kleine Kegler freuen sich über jede Anfeuerung.

Hinweis: ein U14 Wettkampf über 4 Bahnen umfasst aktuell nur 3 Durchgänge a 120 Wurf, geht also max. über 3 Stunden.

Also, zeitiges Kommen sichert der U14 willkommenen Applaus!

SJ / IB

Spielbericht

1. Spieltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.5 KB