Unsere 2. Damen spielen in der Saison 2019/2020 in der Stadtliga Leipzig.

 

SK Markranstädt 1990 II

SV Leipzig 1910 II

Turbine Leipzig

KSV Leipzig-Süd Weiß Grün

SG LVB

BSG Chemie Leipzig

 

Download
Ansetzungen Stadtliga Frauen 2019-20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.3 KB


4. Spieltag

Am Sonntag hieß es auch für unsere 2. Damen ein Sieg soll her und sie wollten es besser machen als die  beiden Männermannschaften einen Tag zuvor. Doch leider war dies nicht so, da unsere Birgit wegen gesundheitlichen Problemen ihr Spiel abbrechen musste.

 

An dieser Stelle wünschen wir dir eine schnelle Genesung ... Gesundheit geht vor!


3. Spieltag

Man nenne es die Fortsetzung mit "Haste ... dann haste " - vom Spiel der ersten Damen.

Kapitänin Sigrid musste Sylke Becker an die 1. Damen abgeben, eine Krankmeldung hinnehmen und eigentlich eine Urlaubsmeldung. Die letztere Dame hatte es sich aber nach der dünnen Personaldecke anders überlegt und spielte und wurde die Tagesbeste vom SKM.

 

Im ersten Durchgang spielten Sigrid Altner gegen Gabriele Hohlfeld. Die Gegnerin kam besser mit der Bahn zurecht und so ging das erste Duell 366:410 aus. Im zweiten Durchgang spielte Sabine Handrick gegen Angelika Graupeter. Auch hier war es gleich wie im ersten Paar. Sabine hatte mit 360:416 das nachsehen. Im nächsten kamen Birgit Neubert und Karin Enduszeit an den Start und es zog sich durch wie ein roter Faden. Birgit erspielte 357 : 383 Kegel. Diese beiden Ergebnisse sollten an diesem Tag die Streicher sein.

Im letzten Durchgang kam dann die besagte Urlauberin Kerstin Chilcott auf die Bahn und sollte gegen Beate Müller noch versuchen das Ergebnis ein wenig zu verschönern. Sie hat es zumindestens soweit gebracht das ihr Ergebnis auf der Spielbericht rot markiert wurde. Mit 401 : 464 hatte aber auch dies wenig mit Ergebniskosmetik zutun.

Endstand 1127 : 1290

 

Download
Markranstädt II. - SV Leipzig 1910 II.pd
Adobe Acrobat Dokument 213.6 KB

2. Spieltag

Das Duell der Damen gegen die Mannschaft von BSG Chemie Leipzig musste wegen dem Stadtderby zwischen BSG und Lok um 1 Woche nach hinten verschoben werden.

Zuerst musste Kerstin Chilcott und von der BSG Rommy Ehrling auf die Bahnen. Es werden immer im 2 Bahnmodus gespielt, da viele 2 Bahnanlagen in der Klasse vorhanden sind. Kerstin kam nicht so gut mit der doch eigensinnigen Platte zurecht und erspielte 324 zu 347 Kegel. Im zweiten Durchgang kam nach längerer Pause Kapitänin Sigrid Altner zum Zug gegen Ninette Poppe. Sigrid stürzte im Spiel doch sie zog durch und kam auf noch 407 Kegel gegen 393.  Im dritten Durchgang hieß die Begegnung Sylke Becker gegen Andrea Nafel. Sylke kämpfte stark auf und hielt ihre Gegnerin mit 355 zu 352 in Schach. An Birgit Neubert hieß es nun den Rückstand von 6 Holz in ein Plus zu verwandeln. Da Birgit´s Gegnerin, Mandy Nafeld, tüchtig schwächelte holte Sie den Rückstand auf uns verwandelte diesen in ein Plus von 38 Holz.

So hieß das Endergebnis 1092:1130.


1. Spieltag

Auch unsere 2. Damen startete am vergangenen Wochenende ihre Saison und das ebenfalls auf der Anlage in der Weststraße.

Es hieß sich gegen den KSV Leipzig Süd Weiß Grün zu bewähren. Leider war das Ziel an diesem Tag nicht zu erreichen. Mit 2 Ergebnissen jenseits der 400 Marke zogen die Gäste davon. Der Endstand lautete 1103:1190, eine Differenz von 87 Kegeln.

Beste Einzelspielerin vom SKM war Sandra Jähn mit 400 Kegeln und von den Gästen Sabine Wendt mit 421, was Tagesbestwert bedeutete.

Nicht nur in den anderen Mannschaften hat sich was am Personal geändert. In der 2. Damen dürfen wir ebenfalls einen Neuzugang begrüßen. Um die Familie Becker komplett zu machen hat sich Sylke nun auch gedacht, dass die kleineren Kugeln besser sind als die großen kaputten mit Löchern drin ;)

Download
Markranstädt - Leipzig-Süd Weiß Grün.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.6 KB